Bits & Pieces Lifestyle

Rückblick

16389012_1262856937083931_1449735296_o

Zeit.

Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Jahre, Jahrzehnte. Für mich ist die Zeit nichts Greifbares, nicht wirklich vorstellbar. Aber dennoch richten wir unser gesamtes Leben danach. Wir geben uns Vorschriften. Eine halbe Stunde lernen, mindestens 8 Stunden schlafen, eine Stunde Sport, 30 Sekunden die Luft anhalten. Manchmal kommt einem die gleiche Zeitspanne total kurz vor und manchmal unendlich lange. Die ersten 15 Jahre meines Lebens kommen mir wie eine Ewigkeit vor, die letzten fünf sind wie im Flug vergangen. Zwei Minuten in der Liegestützposition, eine halbe Ewigkeit, zwei Minuten ausgiebig Lachen, nur ein kurzer Augenblick, viel zu kurz.

Auch der letzte Monat ist für mich unheimlich schnell vergangen. Gerade eben saß ich noch gemütlich mit meiner gesamten Familie vor dem beleuchteten Weihnachtsbaum und habe die besinnliche Zeit genossen und jetzt haben wir schon wieder den 31.Januar. Erschreckend, wie still und heimlich die Zeit an uns vorbeifliegt. Aber eigentlich ist das ja ein gutes Zeichen. Zumindest bei mir. Das heißt ich habe die Zeit genossen, ich habe schöne Dinge, aufregende Dinge erlebt. Das war bei mir vor allem im letzten Monat der Fall, da ich so viele neue, spannende und aufregende Erfahrungen sammeln konnte.

Das wichtigste zuerst!
Seit dem 31.12.2016 um 23.59 Uhr habe ich nun meinen ersten eigenen Blog. Und ich bin wahnsinnig froh, dass ich mich letztendlich doch zu diesem Blog entschlossen habe. Vor allem aber bin ich glücklich darüber, wie schnell ich Rückmeldung bekommen habe. Und wie liebevoll die ganzen Kommentare sind. Ich muss sagen, ich habe wirklich eine Leidenschaft in mir entdeckt. Mir bereitet es sehr viel Freude meine Gedanken in Worte zu fassen und mit Euch zu teilen. Natürlich kostet es sehr viel Zeit einen Blog aufzubauen, aber die investiere ich liebend gerne in mein eigenes kleines Projekt.

Screenshot

Wintertage
Dieses Jahr können wir uns tatsächlich nicht über den Winter beschweren. Natürlich hätte jeder gern eine weiße Weihnacht gehabt, aber ich denke wir müssen uns damit abfinden, dass der Schnee mittlerweile erst relativ spät kommt. Im Januar hatten wir dann glücklicherweise ausgiebig Schnee, der zur Abwechslung sehr lange liegen geblieben ist, zumindest bei uns in Bayern. Ich habe die schönen Wintertage dieses Jahr sehr genossen und ausgenutzt, ob beim Rodeln in Oberstdorf oder beim Spazieren im ländlichen Wald.

16444175_1262831527086472_1692572641_o

Leseecke
Und wenn die Sonne sich mal nicht blicken hat lassen, dann habe ich mich mit ein paar Büchern zurückgezogen. Ich liebe es tolle und spannende Bücher zu lesen, die einen auf wundersame Weise in ihren Bann ziehen. Dieses Jahr habe ich mit zwei sehr unterschiedlichen Büchern begonnen.

1) Dienstags bei Morrie von Albom Mitch
Ich habe schon des Öfteren von diesem Buch gehört und meistens nur Positives. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, es ebenfalls zu lesen.
Das Buch basiert auf einer wahren Begebenheit, die sehr eindrücklich beschreibt, was es heißt mit dem Tod konfrontiert zu sein. Die Geschichte erzählt eine besondere und sehr tiefgreifende Freundschaft zwischen einem ehemaligen Studenten und seinem Professor. Morrie Schwartz, ein Soziologieprofessor, leidet an ALS, eine sehr heimtückische Erkrankung des Nervensystems. Ihm ist bewusst, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Weswegen er entschließt anderen mitzuteilen, wie es einem in seiner Situation ergeht. Was er bereut und was ihn mit vollem Stolz erfüllt, wenn er auf sein Leben zurückblickt. Diese Erfahrungen und Gefühle schildert er sehr eindrücklich und gibt diese immer dienstags an seinen ehemaligen Studenten weiter.

Am Anfang war ich von diesem Buch eher etwas enttäuscht, weil ich nicht alle Ratschläge von Morrie Schwartz nachvollziehen konnte und seine Einstellung zum Leben etwas eigen fand. Allerdings hat sich das im Laufe des Lesens verändert. Und ich kann sagen, dass mir am Ende des Buches Tränen in den Augen standen. Wer also gerne Bücher liest, welche Ratschläge erteilen und sehr tiefgreifend sind, der kommt an diesem Buch nicht vorbei.

16444034_1262829453753346_94254875_o

2) Das Paket von Sebastian Fitzek
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich eigentlich nicht wirklich ein Fan von Psychothrillern bin. Aber seitdem ich angefangen habe, Bücher von Fitzek zu lesen, kann ich damit nicht mehr aufhören. Seine Art zu schreiben, ist einzigartig. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen und war fasziniert davon, wie ein Buch einen so in seinen Bann ziehen kann. Ich war tatsächlich während des gesamten Buches angespannt und wollte unbedingt wissen, wie es endet.
Das Paket handelt von einer Psychologin, die eines Tages in ihrem Hotelzimmer von einem Serientäter vergewaltigt wurde und daraufhin unter der ständigen Angst lebt, von diesem umgebracht zu werden. Viel mehr kann ich zu dieser Geschichte nicht schreiben, sonst würde ich zu viele Details verraten! Dieses Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert und sollte unbedingt gelesen werden. Vor allem dann, wenn man einfach mal ein Buch lesen möchte, bei dem man seinen Kopf freibekommt.

Das war mein kurzer Rückblick auf den ersten Monat dieses neuen Jahres. Und ich muss sagen Rückblicke sind ja in der Regel etwas sentimental, aber bei mir ist dass dieses Mal absolut nicht der Fall. Ich bin wahnsinnig froh, meine Zeit genutzt und alles geschafft zu haben, was ich mir vorgenommen habe. Und blicke mit sehr viel Freude und Neugier auf die nächsten Monate.

16443823_1262831533753138_85080201_o

Wie war Euer Start in das neue Jahr, hattet Ihr auch so einen erfolgreichen Monat?

Eure AnnaLucia

You Might Also Like

29 Comments

  • Reply
    Tanjas Bunte Welt
    31/01/2017 at 18:11

    Juhu,
    ich liebe Psychothriller und kann dir Cody Mcfadyen wärmstens empfehlen, außer du bist zart beseitet! Fitzek nehme ich mir schon lange vor, aber immer kommt ein anderes Buch dazwischen. Schöner Rückblick, wobei ich langsam den Frühling herbei sehne
    Liebe Grüße

    • Reply
      AnnaLucia
      31/01/2017 at 18:28

      Vielen Dank für die Empfehlung. Ich werde mich beim nächsten Besuch im Buchhandel mal umsehen!

  • Reply
    Lisa
    31/01/2017 at 19:29

    Toller Post & ich finde deinen Blog echt toll! Super, dass du dich dazu entschieden hast endlich einen zu erstellen! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Lisa von lisameilgaard.com

  • Reply
    Meri
    31/01/2017 at 23:23

    Ich finde deinen Blog toll und ich kann dir nur sagen, dass man sieht das Leidenschaft drinne steckt. Deine Bilder sprechen mich sehr sehr an <3
    Meri – (the-stylelicious.com)

  • Reply
    Ruth
    01/02/2017 at 00:08

    Ich freue mich schon auf all die Beiträge, die du mit uns teilen wirst!
    Liebste Grüße
    Ruth

  • Reply
    Carrie
    01/02/2017 at 07:27

    Wooow großartiger Beitrag meine Liebe
    http://carrieslifestyle.com

  • Reply
    Julezz
    01/02/2017 at 09:40

    Toller Post, dein Schreibstil ist richtig fesselnd 👍🏻, mach weiter so. Freue mich darauf noch mehr von dir zu lesen. Deine Buchempfehlungen werde ich mir auf jeden Fall mal angucken, bin sowieso gerade dabei mir ein neues Buch auszusuchen 😊.

    Wünsche dir noch einen tollen Tag 😘.

    Liebste Grüße

    Julezz
    http://www.julezzdiamond.com

  • Reply
    Tamara
    01/02/2017 at 10:23

    Ein ganz toller Beitrag!
    Schön das du deinen eigenen Blog gestartet hast.
    Ich bin auch jede Minute froh über diese Entscheidung und kann dich sehr gut verstehen.
    Es ist auch für mich eine totale Leidenschaft geworden. 🙂
    Wahnsinn wie schnell die Zeit verfliegt…
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

  • Reply
    Marcel
    01/02/2017 at 10:25

    Liebe Anna Lucia, du hast wirklich einen tollen Blog. Freue mich zu lesen, das du hier eine Leidenschaft entdeckt hast. Bin schon gespannt auf deine weiteren Beiträge.
    Ich fand die Bücher von Sebastian Fitzek auch sehr gut geschrieben. Kann dir nur zustimmen. 🙂
    Liebe Grüße
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

  • Reply
    Jana
    01/02/2017 at 12:04

    Hi Anna,
    wie Recht du hast. Der Januar ist so unglaublich schnell vorbei gezogen, dass ich kaum realisieren konnte, dass wir schon 2017 haben.

    Vielen Dank für die Buchempfehlung. „Das Paket“ steht schon länger auf meiner Liste, „Dienstags bei Morrie“ kannte ich noch gar nicht, hört sich aber auf jeden Fall interessant an.

    Liebe Grüße
    Jana
    http://www.comfort-zone.net

  • Reply
    shadownlight
    01/02/2017 at 18:35

    Danke für den schönen Rückblick :).
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Vivi
    01/02/2017 at 18:59

    Oh über das Buch „das Paket“ bin ich auch schon gestolpert 🙂
    Freut mich, dass es dir gefallen hat – da muss ich es glatt auch einmal lesen !

    Liebste Grüße,
    Vivi
    Vanillaholica.com

  • Reply
    Saskia
    01/02/2017 at 20:13

    Deine Worte über das Gründen eines eigenen Blogs kann ich nur unterschreiben – mir geht es gerade ganz genau so! 🙂 Die ersten Tage, Woche & Monate sind einfach besonders spannend – und ich freu mich zu sehen wie es hier bei dir weiter geht! Und danke für die Büchertipps, ich will unbedingt weider mehr lesen!

    Liebe Grüße, Saskia ♥ http://www.demwindentgegen.de

  • Reply
    L♥ebe was ist
    01/02/2017 at 22:31

    das sind nicht nur super schöne Fotos liebe AnnaLucia – auch ein sehr schöner Rückblick deines ersten Blogger-Monats! mit so viel Liebe zum Detail kann ich die nur weiterhin viel Spaß und Erfolg wünschen 🙂

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  • Reply
    Swenja
    02/02/2017 at 09:37

    Ein toller Rückblick – und ja, die Zeit verfliegt wirklich viel zu schnell 🙂
    Freut mich übrigens dass du so viel Freude am bloggen hast, du kannst auch wirklich stolz auf deinen Blog sein! Er sieht so hübsch aus 🙂

    Liebste Grüsse
    Swenja
    http://www.overtheview.ch

  • Reply
    Jana
    02/02/2017 at 11:32

    Die Bücher von Sebastian Fitzek habe ich auch meistens innerhalb von 2-3 Tagen durch. Er hat einfach so einen tollen und fesselnden Schreibstil, da kann man einfach nicht aufhören zu lesen 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Reply
    Melina
    02/02/2017 at 12:09

    Wunderschöne Eindrücke meine Liebe ♥
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • Reply
    Fiona
    02/02/2017 at 12:22

    So ein schöner Rückblick – und wie schön einfach das erste Bild ist 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  • Reply
    Colli
    02/02/2017 at 12:44

    Ich wünsche dir gaaaanz viel Freude beim Bloggen!
    Jaaa, es ist extrem zeitintensiv! 2-3 pro Tag benötige ich!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

  • Reply
    Vika
    05/02/2017 at 02:59

    Liebe Anna Lucia, die ersten Zeilen sind unfassbar gut! Daher einfach wunderbar, dass du deinen Blog gestartet hast, sonst wäre das ja vergeudetes Talent :)! Deine Buchauswahl klingt auch wirklich spannend und regt mich dazu an auch mal wieder was zu lesen, gerne auch für mich untypische Bücher wie die von dir vorgestellten! Weiter so und noch ganz viel Freude und Erfolg mit deinem Blog. Herzliche Grüße, Vika von http://callmevika.com <3

  • Reply
    Christin Sophie
    05/02/2017 at 08:50

    Das klingt nach einem gelungen Start ins neue Jahr.:)
    Ich habe noch keins der beiden Bücher gelesen und werde sie mir mal auf die Merkliste schreiben.:)
    Liebe Grüße, Christin Sophie von
    http://www.christinsophie.com

  • Reply
    Johanna
    05/02/2017 at 10:30

    Bin immer auf der Suche nach neuen guten Büchern, also danke für die Tipps!
    xx

    http://summerlights-skye.blogspot.de/

    PS: Bei mir läuft noch immer ein super Gewinnspiel, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen…
    http://summerlights-skye.blogspot.de/2017/01/giveaway.html

  • Reply
    Carmen
    05/02/2017 at 11:19

    Was für ein schöner Beitrag Liebes! Das hört sich nach einem tollen Start an und ich wünsche dir für deinen Blog nur das Allerbeste! Ich bin schon sehr gespannt auf deine Beiträge 🙂
    Hab einen ganz schönen Sonntag <3
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

  • Reply
    Jo
    05/02/2017 at 12:17

    Richtig toller Beitrag, und einen tollen Start ins Jahr den du hattest! Meiner war nicht ganz so toll aber es wird langsam 🙂 Bleib auf jeden Fall dran mit dem Bloggen, du schreibst echt schön <3

    xo, Jo von http://viejola.de/

    • Reply
      AnnaLucia
      05/02/2017 at 12:29

      Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! Oh nein, dann drücke ich Dir die Daumen, dass es jetzt aufwärts geht!

  • Reply
    Maya von Mug & Milk
    05/02/2017 at 15:10

    Ein super schöner Blog ! Der Rückblick gefällt mir unheimlich gut 🙂
    Die Bilder sind perfekt bearbeitet . Ich wünsche dir einen tollen Sonntag .
    Alles Liebe ,
    Maya

  • Reply
    Ricarda
    05/02/2017 at 16:50

    Toller Rückblick und die Bilder sind ja mal der absolute Wahnsinn! Wunderschön!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  • Reply
    Karin
    05/02/2017 at 22:34

    Wow toller Beitrag. Du kabnst echt gut schreiben. Man merkt die Leidenschaft die du in deinem Blog hinein steckst. Ich mag deinen Blog total und die Bilder erst 🙂
    LG
    Karin von http://www.thekoreanlove.blogspot.com

  • Reply
    Tina Carrot
    06/02/2017 at 10:36

    Liebe Anna,

    ein ganz toller Beitrag und ich finde es schön, dass du deine Entscheidung mit einem Blog zu starten nicht bereust – ich finde es toll, dass es dich hier online gibt! 🙂

    Mein Januar war relativ stressig, aber nichts im Vergleich zu den Monaten, die mir nun bevorstehen – aber es hilft nichts, man muss da durch! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  • Leave a Reply


    *