Bits & Pieces Lifestyle

Sommer.Sonne.Sonnenschein.

Sommer.Sonne.Sonnenschein

Sommer. Sonne. Sonnenschein.

Für viele die beste Zeit im Jahr. Lange, warme Nächte. Cocktails. Abkühlen im See. Grillabende mit Freunden und Familie.

Aber ehrlich gesagt, bin ich nicht wirklich der Sommertyp. Ich bin kein Freund von hohen Temperaturen. Kein Freund von zu viel Schweiß. Ich kann es nicht leiden, bei jeder Bewegung zu schwitzen. Ich kann das Gefühl nicht leiden, mit der nackten Haut des Oberschenkels am Stuhl kleben zu bleiben. Ich kann es nicht leiden, in der U-Bahn Menschen zu berühren, die nass geschwitzt sind und bestialisch nach Schweiß riechen. Leider bin ich im Sommer auch absolut nicht produktiv. Die Temperaturen laugen mich aus. Jede Bewegung eine Bewegung zu viel. Mein Kopf ist durch die Temperaturen bereits überhitzt. Da kann er nicht noch weiter Höchstleistungen erbringen. Aber dennoch liebe ich es, in den Urlaub zu fahren. Warme Urlaubsgebiete mit Meer und Strand. Aber nicht für immer. Lediglich ein paar Tage, zum Abschalten, zum Sonnetanken. 24 Stunden in der Sonne sind für mich nur dann schön, wenn ich wirklich abschalten kann. Wenn ich mir keine Aufgaben, die zu erledigen sind, vornehme. Dann schaffe ich es, bewusst an nichts zu denken. Die Sonnenstrahlen aufzunehmen. Mich mit Energie vollzutanken.

 

Sommer.Sonne.Sonnenschein2

 

Gedanken schweifen lassen. In die Welten verschiedener Bücher eintauchen. Abkühlen im Meer. Fernab von den ganzen alltäglichen Dingen. Entspannung.

Dem Rauschen des Meeres lauschen. Ganz bewusst die Wellen wahrnehmen. Eine gewisse Gleichmäßigkeit. Monotonie. Für ein paar Stunden kann Monotonie doch ganz schön sein.

Stundenlang am Meer liegen. Spannende Gespräche führen. Oder einfach stundenlang lesen. All die Bücher lesen, die man bereits das ganze Jahr über lesen wollte. Lehrreiche Bücher, belanglose Bücher. Fremde Welten, faszinierende Welten. Einfach eintauchen und Beziehungen zu den Protagonisten aufbauen. Mitgefühl.

Stundenlang am Meer liegen und sich Geschichten erzählen lassen. Hörbücher hören. Stimmen lauschen. Fast wie früher. Abends im Bett, Gute-Nacht-Geschichten. Stundenlang am Meer liegen und fremden Gesprächen lauschen. Belauschen. Geschichten anderer Menschen sind spannend. Faszinierend und vielleicht sogar motivierend. Podcasts hören.

Hier findest Du einige meiner liebsten Hörbücher.

All die Dinge liebe ich im Sommer, aber auch im Frühling, Herbst und Winter.

Sommer. Sonne. Sonnenschein. Kann doch ab und zu ganz schön sein.

Eure AnnaLucia

 

Sommer.Sonne.Sonnenschein1

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Audible Magazine entstanden.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Shadownlight
    26/07/2018 at 15:01

    Genau diese Dinge liebe ich auch :)!
    Liebe Grüße!

  • Leave a Reply


    *