Bits & Pieces Thoughtless

Wintergefühle

DSC00720

Der Winter ist nun auch bald vorbei und von Wehmut ist mittlerweile kaum etwas zu spüren. Jeder hofft, dass der Frühling so schnell wie möglich kommt und die Temperaturen langsam wieder ansteigen. Man will die dicken Winterjacken und die klumpigen Winterschuhe endlich ablegen können und mal wieder zu dünneren, schickeren Jacken greifen. Aber eigentlich liegt doch genau in dem Wechsel der Jahreszeiten der besondere Reiz. Für mich zumindest hat jede Jahreszeit eine gewisse Anziehungskraft, so auch der Winter.

Natürlich bin ich mittlerweile ebenso froh, dass der Winter so langsam kapituliert und dem Frühling den Weg freimacht! Aber wenn ich an den Herbst 2016 zurück denke, konnte ich es kaum erwarten, bis endlich der erste Schnee kam. Der Sommer war mal wieder enorm heiß, sodass man sich nach ein bisschen Abkühlung sehnte. Auch in den Supermärkten war es kaum zu übersehen, dass der Winter naht und als die Temperaturen so langsam abgefallen sind, konnte man den Versuchungen kaum widerstehen. Da ist dann plötzlich schon im Oktober der erste Lebkuchen gegessen und der erste Punsch getrunken. Ich versuche zwar jedes Jahr dem Verlangen zu entkommen, aber früher oder später muss auch ich mich den ganzen Naschereien ergeben.
Im Winter wird man sowieso nicht komisch angeschaut, man braucht auch kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn man dauerhaft an irgendwelchen Plätzchen knabbert und den süßesten Punsch trinkt, denn niemand kann dem Ganzen widerstehen und wie jedes Jahr nimmt die gesamte Nation nach den Feiertagen ohnehin wieder ab.

DSC00744
Leider sind die Wintergefühle nicht mehr ganz so ausgeprägt, wie sie einmal waren. Irgendwie ist das ziemlich schade. Ich weiß noch ganz genau, wie ich mich als Kind gefreut habe, als es das erste Mal geschneit und man seinen Schlitten geschnappt hat, um endlich mit den ganzen Kindern aus der Siedlung zu rodeln. Es gab damals kaum ein schöneres Gefühl. Deswegen habe ich mich dieses Jahr auch mal wieder auf einen Schlitten gewagt und habe es einfach nur genossen. Und ich kann sagen, dass Gefühl ist immer noch dasselbe wie damals! Nur leider kosten wir das mit zunehmendem Alter nicht mehr so ausgiebig aus, weil wir uns kaum mehr Zeit für solche Dinge nehmen. Aber für mich hat es sich definitiv gelohnt!

DSC00752

Als Kind war ich auch immer ein wahnsinniger Fan vom Plätzchen backen und es mussten immer 100 verschiedene Sorten sein, die fabriziert wurden. Je mehr desto besser. Mittlerweile kann ich meine genervte Mama von damals verstehen. Ich bin auch nicht mehr der größte Fan vom Plätzchen backen, aber sobald die Küche wieder ordentlich ist und die Plätzchen im Ofen sind, überkommt mich ein richtig angenehmes Gefühl. So ein typisches Wintergefühl eben. Ein Gefühl der Gemütlichkeit, der Besinnlichkeit. Denn sobald es draußen ungemütlich und kalt ist, benötigt man keine Ausrede mehr, um den ganzen Sonntagnachmittag gemütlich auf der Couch zu verbringen. Endlich macht man mal wieder ein warmes Erkältungsbad, damit auch die durchgehend kalten Füße wieder etwas erwärmt werden. So langsam wird der Adventskranz gebunden und man sucht die verschiedensten Dekorationsartikel aus den verstaubten Kartons. Man bereitet sich langsam aber sicher auf Weihnachten vor. Für mich das schönste Fest im gesamten Jahr. Endlich ist mal wieder die gesamte Familie zusammen, man kocht gemeinsam ausgiebig, redet und lacht enorm viel! Aber die Zeit davor, ist irgendwie so überhaupt nicht typisch weihnachtlich. Als Kind hat man sich wochenlang darauf gefreut, endlich die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum stehen zu sehen. Mittlerweile rennen einem die Tage davon, sodass man es kaum schafft alle Geschenke pünktlich zu besorgen. Nebenbei hat man noch diverse Verpflichtungen, Weihnachtsessen, Weihnachtsmarktbesuche, … . Erst wenn es tatsächlich so weit ist und der 24. Dezember gekommen ist, wird es besinnlich und gemütlich. Und dann bleibt es die nächsten Tage erst einmal so.

DSC00745

Sobald man dann aber bemerkt, dass Silvester naht, macht man sich wie jedes Jahr Gedanken darüber, wie gefeiert wird, wo gefeiert wird und achja, die Vorsätze müssen auch noch schriftlich festgehalten werden. Und schon ist man wieder im alltäglichen Geschehen angelangt. Sobald dann aber am 06. Januar alle Dinge, die mit Weihnachten zu tun haben, weggepackt werden, hat man so langsam aber sicher wieder genug von den kalten Temperaturen und die Wintergefühle flachen deutlich ab.

DSC00719

Für kurze Zeit kann man den Schnee noch etwas genießen und ertragen, aber dann soll so langsam aber sicher der Frühling kommen. Ich bin jetzt auf jeden Fall auch bereit für den Frühling und freue mich schon wahnsinnig auf die ersten Blumen, die den Erdboden bezwingen und sich der Sonne entgegenstrecken. Denn dann kommen endlich die Frühlingsgefühle auf!

Wie geht es Euch, habt Ihr noch Lust auf den Winter oder seid Ihr auch schon bereit für wärmere Temperaturen?

Eure AnnaLucia

You Might Also Like

40 Comments

  • Reply
    WIEBKEMBG
    06/02/2017 at 18:32

    Hey liebe Anna Lucia!

    Ich freue mich auch schon mega auf den Frühling, wobei ich sagen muss, dass ich die schönen Winterlandschaften schon ein bisschen vermissen werde 🙂

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

    • Reply
      AnnaLucia
      06/02/2017 at 21:37

      Da hast Du vollkommen recht! Die Winterlandschaften sind tatsächlich einzigartig 🙂

  • Reply
    Maria
    06/02/2017 at 19:08

    Liebe Annalucia,

    im Dezember habe ich diese Gefühle auch immer wieder aufs Neue. Aber genau wie bei dir, sind sie heute nicht so ausgeprägt wie in der Kindheit. Zudem fand ich es schade, dass es dieses Weihnachten wieder keinen Schnee gab und er sich erst im Januar hat blicken lassen. Ich bin jedenfalls auch der Meinung, dass so langsam mal der Frühling kommen kann. Hoffen wir auf das Beste! 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Reply
      AnnaLucia
      06/02/2017 at 21:38

      Ja das stimmt, weiße Weihnachten wären tatsächlich mal wieder schön!

  • Reply
    It's Evy
    06/02/2017 at 19:32

    Sehr schöner Beitrag! Ich muss mich auch immer wieder daran erinnern Zeiten wie z.B. Weihnachten bewusster zu erleben und zu genießen.
    Liebe Grüße
    Evy

    http://www.itsevy.com

  • Reply
    Sabrina
    06/02/2017 at 19:47

    Hallo du Liebe,
    ich kann dir nur beipflichten. Der Winter darf jetzt gerne das Feld räumen.
    Für mich herrscht im Kopf ab Februar sowieso immer schon Frühling – ab jetzt kann es gar nicht schnell genug gehen! 😛

    ❤ , Sabrina

  • Reply
    Priscilla
    07/02/2017 at 00:25

    Ein schöner Post, ich bin auch sowas für den Frühling bereit. Bin so gar kein Wintermensch.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

  • Reply
    Lea
    07/02/2017 at 00:36

    Ein richtig schöner Post, in dem ich mich selbst auch wiederfinde. Ich kann den Frühling, meine liebste Jahreszeit mittlerweile, gar nicht mehr abwarten und hoffe, er beehrt uns schnell mit seiner Anwesenheit 🙂
    Liebst, Lea.

  • Reply
    Carmen
    07/02/2017 at 12:54

    Ich finde es total schön, dass du nochmal so positiv auf den Winter und die Weihnachtszeit zurückblickst. Man tendiert ja oft dazu, diese Zeit einfach zu verdrängen, während man auf den Frühling wartet. Doch mit diesen Gedanken kann man sich gleich noch mehr freuen. Um ehrlich zu sein, freue ich mich nach deinem Post schon wieder richtig auf die nächste Adventszeit 😉
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

  • Reply
    Kristina Dinges
    07/02/2017 at 15:13

    Das klingt wirklich nicht schlecht, allerdings bin ich ein absolutes Sommerkind. Da wir im Juli auch unser erstes Kind erwarten, freue ich mich diesen Sommer noch mehr darauf! 🙂

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    • Reply
      AnnaLucia
      08/02/2017 at 15:29

      Oh wie schön, dann wünsche ich euch nur das Beste 🙂

  • Reply
    sophia
    07/02/2017 at 16:52

    Was ein schöner Post 🙂

    http://www.sophiaston.de
    http://www.youtube.com/user/sekundenbruchteilee

  • Reply
    shadownlight
    07/02/2017 at 18:12

    Also ich bin auch reif für den Frühling!
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Saskia
    07/02/2017 at 22:00

    Ich kann deine Worte so gut nachvollziehen. Bei mir ist es immer ganz ähnlich. Ich freue mich auf jede Jahreszeit – wenn die Blätter einmal gefallen sind, kann ich den ersten Schnee kaum mehr abwarten. Dann Weihnachten, die Feiertage Silvster alles wundervoll – und dann verschwinden meine Wintergefühle ganz schnell wieder .Wenn die Straßen nicht mehr so hübsch dekoriert sind und es nicht mehr in den Innenstädten nach Glühwein duften, dann scheint es mir bis zum Frühling noch ewig. Ist er dann erstmal da, vermisse ich die frühe Dunkelheit, weil ich sie doch so gemütlich fand. 😀 Jaja, ich bin da etwas wankelmütig! Jede Jahreszeit hat wirklich ihren Zauber, ich freu mich auf den Frühling!

    Ein wirklich toller Post! Ich wünsche dir einen schönen Abend!
    Liebste Grüße ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    • Reply
      AnnaLucia
      08/02/2017 at 15:28

      Ja genau, jede Jahreszeit hat so seine Besonderheiten 🙂

  • Reply
    haarfee
    08/02/2017 at 01:28

    Ich kann es gar nicht erwarten bis der Frühling wieder richtig da ist. Der Winter ist nicht so meine Jahreszeit 🙂

  • Reply
    Carrie
    08/02/2017 at 07:04

    Ich liebe ja den Winter und vor allem die Weihnachtszeit. Ein bisschen Schnee im Feb wäre schon noch toll.
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      AnnaLucia
      08/02/2017 at 15:27

      Ich mag den Winter auch total gerne, nur sollte er einfach nicht zu lange dauern 🙂

  • Reply
    Jimena
    09/02/2017 at 13:50

    Wundervolle Bilder! Ich persönlich vermisse die Weihnachtszeit unheimlich, freue mich aber schon richtig auf den Frühling 😀

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  • Reply
    Pierre
    09/02/2017 at 14:13

    Schöne Fotos! Ich bin auch froh, dass der Frühling langsam kommt, aber ich muss zugeben das auch ich den Reiz der Jahreszeiten mag. Ganz ohne Winter wäre es wahrscheinlich wirklich langweilig und wann sollte man denn auch sonst seine kuscheligen Pullover und Winterjacken anziehen? Also mir würde ein Monat Winter reichen und dann kann von mir aus wieder der Frühling kommen. 😀

    LG Pierre von Milk&Sugar

    • Reply
      AnnaLucia
      10/02/2017 at 23:07

      Ja da hast Du vollkommen recht. Ohne den Wechsel der Jahreszeiten wäre alles nur halb so schön!

  • Reply
    Ricarda
    09/02/2017 at 17:02

    Schöner Post! Obwohl ich ein absoluter Sommermensch bin, finde ich den Wandel der Jahreszeiten total toll und so hangelt man sich ja auch irgendwie durch das (modische) Jahr, das hat schon was Gutes an sich und ich könnte mir kaum vorstellen, in einem Land zu leben, wo es immer eine ähnliche Temperatur hat.

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    • Reply
      AnnaLucia
      10/02/2017 at 23:07

      Das könnte ich mir auch absolut nicht. Ich denke, mir wäre das definitiv zu eintönig!

  • Reply
    Sarah
    09/02/2017 at 18:35

    Oh ja her mit dem Frühling!
    Ich bin absolut kein Wintermensch , bis auf die Plätzchen natürlich! :p
    Da kann aber auch keiner widerstehen! 😀
    Ich bin so froh, wenn es wieder wärmer wird! 🙂
    Liebste Grüße Sarah <3

    • Reply
      AnnaLucia
      10/02/2017 at 23:06

      Da braucht es schon eine enorme Selbstbeherrschung, wenn man bei Plätzchen widerstehen könnte!

  • Reply
    Jecky
    09/02/2017 at 21:13

    Hach, die Bilder machen ja mal eine kuschlige Stimmung! Trotzdem kann ich wie meine Vorrednerinnen den Frühling kaum erwarten 🙂

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  • Reply
    Vivi
    10/02/2017 at 12:44

    Ich finde es super, wie du auf den Winter reagierst !
    Ich kann es hier in Irland leider nicht so ganz nachvollziehen, aber ich kann mir die Kälte auch oft nervig vorstellen.
    Also super Einstellung ! 🙂

    Danke für dein liebes Kommentar am Blog, Süße !
    Dachte ich, muss ich doch gleich mal zurück geben <3

    Liebste Grüße,
    Vivi
    Vanillaholica.com

    • Reply
      AnnaLucia
      10/02/2017 at 23:08

      Ja das verstehe ich. Irland muss auch ein wahnsinnig schönes Land sein!

  • Reply
    L♥ebe was ist
    10/02/2017 at 23:29

    ich kann es gar nicht abwarten, dass der Winter baöd wirklich vorbei ist, denn leider muss ich gestehen, dass er nicht meine liebste Jahreszeit ist 😉
    bis es soweit ist, versuche ich mir die Laune ein wenig mit frischen Blumen und Farben zu versüßen.

    ein wundervolles Wochenende dir,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      AnnaLucia
      10/02/2017 at 23:40

      Frische Blumen sind definitiv ein guter Plan, um sich die Zeit zwischen Frühling und Winter etwas angenehmer zu machen!
      Vielen Dank, das wünsche ich Dir auch 🙂

  • Reply
    Laura
    11/02/2017 at 11:47

    Ich muss sagen, dass ich mich einfach auf den Frühling freue und ich dem Winter so absolut gar nichts abgewinnen kann 😀 Ich mache jedes Mal innerlich Luftsprünge wenn ich sehe, dass es noch hell ist, wenn ich Feierabend habe.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

  • Reply
    Janine
    12/02/2017 at 10:58

    Liebe Anna-Lucia
    Ein toller Beitrag – und danke Dir für den lieben Kommi auf meinem Blog 😀
    Hach ja, der Winter könnte wirklich langsam dem Frühling Platz machen, so sehr man sich anfangs einer Saison darauf freut, was sie alles mit sich bringt, so satt hat man es irgendwann. die Kälte, die Dunkelheit.. aber gestern beim spazieren habe ich erste Schneeglöckchen gesehen – ein süsses Zeichen, dass der Frühling nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt 🙂
    Liebst, Janine
    http://www.yourstellacadente.com/

    • Reply
      AnnaLucia
      14/02/2017 at 00:28

      Wie schön, ich konnte bis jetzt leider noch keine Blumen entdecken! Vielleicht habe ich ja auch bald das Glück! 🙂

  • Reply
    Rebecca
    12/02/2017 at 13:41

    Ich liebe den Winter, wenn es denn auch wirklich ein Winter ist! Mit Schnee und Minustemperatur und nicht mit Nieselregen und 10 Grad plus. Dann habe ich auch keine Lust auf die Weihnachtsmärkte und die Besinnlichkeit, weil sie sich doch kaum einstellen lässt.
    Aber dieses Jahr habe ich endlich wieder Plätzchen gebacken und war Schlittschulaufen, hatte Lust auf Schlittenfahren und Schneeballschlacht! Die Zeit draußen an der frischen Luft und in der Natur zu verbringen und zu Hause mit der Familie bei den Weihnachtsvorbereitungen viel Zeit miteinander zu verbringen.
    Jetzt könnte es eigentlich auch noch mal November sein!

    xo, Rebecca
    http://pineapplesandpumps.com/

    • Reply
      AnnaLucia
      14/02/2017 at 00:27

      Ja dieses Jahr fand ich den Winter auch endlich mal wieder gelungen! Hört sich so an, als hättest Du den Winter vollkommen ausgenutzt und ausgekostet 🙂

  • Reply
    Melia Beli
    12/02/2017 at 15:06

    Meine Liebe! Du hast richtig schöne Worte gefunden 🙂 Ich selber bin kein Fan von Extrema, am liebsten sind mir der Frühling und der Herbst. Mit milden bzw. gemäßigten Temperaturen komme ich einfach am Besten zurecht. Ich hoffe ganz stark, dass bald der Frühling Einzug erhält!

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    • Reply
      AnnaLucia
      14/02/2017 at 00:26

      Liebe Melina, vielen lieben Dank:)
      Ich bin auch kein Fan von langanhaltender, extremer Hitze oder Kälte!

  • Reply
    Christine
    14/02/2017 at 11:12

    Ich mag den Winter ehrlich gesagt ziemlich gern. Gut, ich wohne halt auch direkt an den Alpen. Und da gehört Schnee irgendwie zum Winter dazu… Der Winter hat sich hier auch von wirklich toller Seite gezeigt. Anfang des Jahres kam gleich eine gute Menge Schnee und obwohl es so kalt war, schien halt hier auch ständig die Sonne. Also einfach perfekt. 🙂 So könnte es eigentlich noch etwas weiter gehen. Ich hätte sogar gern noch etwas neuen Schnee… Kalt wird es eh noch eine Weile bleiben, dann lieber kalt im Winterwunderland. 😉

    Dankeschön für dein liebes Lob zu meinem Schreibstil!

    • Reply
      AnnaLucia
      14/02/2017 at 16:38

      Oh wie schön! Das glaube ich Dir auf’s Wort 🙂
      Wobei ich auch nichts dagegen hätte, wenn die Temperaturen etwas milder wären!

    Leave a Reply


    *